Imperfect Flower

Just for the two of us


    たけだ x たちびな

    Teilen
    avatar
    Hiiragi Saeko
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 19864
    Anmeldedatum : 16.07.13

    たけだ x たちびな

    Beitrag von Hiiragi Saeko am So 07 Aug 2016, 20:07

    バカ(//ω/)۶"(*´∀`)イテッ
    avatar
    Hiiragi Saeko
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 19864
    Anmeldedatum : 16.07.13

    Re: たけだ x たちびな

    Beitrag von Hiiragi Saeko am Do 11 Aug 2016, 10:25

    First meeting •

    "Arigatou gozaimashita!"
    Höflich verbeugte ich mich, als die alte Kimura-san
    ihren täglichen Einkauf bei uns abholte.
    "Aah, Shoko-chan...du bist so erwachsen geworden.
    Das stelle ich jeden Tag auf's Neue fest."
    Liebevoll tätschelte sie meinen Arm, bevor sie
    wieder langsam zurückging.
    Sie und ihr Mann hatten ein kleines Restaurant, in dem
    es verschiedene Speisen gab,
    Manchmal brachte sie mir und meiner Mutter mittags
    sogar was vorbei.
    Lächelnd sah ich ihr nach und sortierte ein bisschen
    die Gurken, Möhren und anderen Gemüsesorten.
    Meine Mutter war mit meinem Vater nach Tokyo gefahren, um
    einen Händler zu besuchen.
    Allein über Post konnte mein Vater die Ware immerhin nicht begutachten.
    Und ausgerechnet heute sollte ein wichtiger Kunde kommen.
    So hatte mein Vater es mir eingetrichtert.
    Wichtig.
    Ob ich ihn wohl erkennen würde?
    Anscheinend war es einer vom Militär.
    Oder sowas.
    Allein beim Gedanken wurde ich schon nervös.

    Mittags saß ich drinnen und aß etwas.
    "Sumimasen!", hörte ich von außen.
    Ich schreckte hoch und lief raus.
    Vor mir stand ein recht junger Mann - bestimmt nur
    so alt wie ich.
    "Takeda Rakuchô desu! Ich soll etwas abholen."
    Abholen?
    Kurz sah ich ihn an.
    Er trug keine japanische Kleidung.
    Ein weißes Hemd, eine Hose und Lederschuhe.
    Jetzt wurde ich nervös.
    "E-einen Moment!"
    Schnell lief ich wieder rein und suchte den Zettel, der
    zu dem wichtigen Kunde gehörte.
    Als ich wieder rauskam, stieß ich mit dem Knie einen Korb um und
    Äpfel kullerten über den Weg.
    Nein! Warum jetzt?!
    Sofort fing Takeda-san an die Äpfel aufzusammeln.
    "N-nein. Bitte! I-ich mach das schon."
    avatar
    Hiiragi Saeko
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 19864
    Anmeldedatum : 16.07.13

    Re: たけだ x たちびな

    Beitrag von Hiiragi Saeko am Do 11 Aug 2016, 10:37

    Dummerweise griff ich nach dem gleichen Apfel wie er.
    Beide zuckten wir zurück.
    "G-gomen nasai!!"
    Aber egal wie sehr ich ihn bat seine Klediung nicht
    nicht wegen meiner Tollpatschigkeit dreckig zu machen...
    Er bestand darauf mir zu helfen.
    Als alles wieder an seinem Platz war, verbeugte ich mich tief.
    "Es tut mir Leid. Ich bin so ungeschickt. Verzeihen Sie mir bitte!"
    Allerdings schien ihn das zu überfordern.
    "Schon gut. Bitte...nicht so tief verbeugen."
    Beschämt richtete ich mich auf.
    "Mein Vater hat mir das hier hinterlassen, bevor er
    auf Geschäftsreise ging."
    Ich reichte ihm den kleinen Umschlag.
    Darin war das Bestellformular.
    Ob er wohl von den Yamainu war?
    Öfters hatte ich schon was von denen gehört.
    Sie waren der Regierung wohl direkt unterstellt und es
    waren nur besondere Menschen Mitglied.
    Eine starke Truppe.
    Prüfend sah er die Liste an.
    "Ja. Das ist es."

    Einige Minuten später hatte ich 2 Kisten
    nach draußen gebracht.
    "Haben Sie es sehr weit?", fragte ich nach.
    Fragend sah er mich an.
    "Es geht... Ich schaffe das aber allein."
    Sollte ich nun hartnäckig bleiben.
    "Dann...bitte nicht gleichzeitig tragen.
    Das ist wirklich schwer!"
    Sanft lächelte er. Einen kurzen Moment.
    "Daijoubu desu."
    Er stellte beide Kisten aufeinander und hob sie
    offenbar mühelos hoch.
    "Arigatou gozaimashita!"

    Und weg war er.
    Da ahnte ich noch nicht, dass er mir nicht mehr aus dem Kopf gehen würde.
    avatar
    Hiiragi Saeko
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 19864
    Anmeldedatum : 16.07.13

    Re: たけだ x たちびな

    Beitrag von Hiiragi Saeko am Mo 12 Dez 2016, 10:17

    Von da an sollte er öfters vorbeikommen.
    Es war heute sehr heiß.
    Meine Eltern waren wieder da, also war ich nicht mehr allein.
    Heute ohne den strengen Hut und die Uniform kam
    Takeda-san wieder eine Bestellung abholen.
    Mein Vater hatte mir erklärt, dass er wohl der Jüngste bei
    dieser Militärtruppe war und deswegen immer für solche
    Sachen geschickt wurde.
    So war das also...
    Vorher waren immer ander Leute gekommen, aber die hatte
    ich nie als solche erkannt.
    "Konnichi wa Tachibana-san.", grüßte er mich.
    Meine Mutter machte grade Pause.
    "K-konnichi wa!", grüßte ich und verbeugte mich.
    Und holte schnell die Sachen von drinnen.
    "Heute ist es sehr heiß, nicht wahr?"
    Verduzt sah ich ihn an.
    Mehr als 'Hallo' und 'tschüss' sagte er sonst nie.
    "J-ja, sehr. Möchten Sie vielleicht einen Tee? Bei so
    einem Wetter muss man viel trinken!"
    War das jetzt zu aufdringlich?
    Bitte nicht!
    "Warmer Tee?", fragte er nach.
    Ich schüttelte den Kopf.
    "Nein, nein. Wir haben heute Morgen Tee gemacht
    und er ist jetzt halbwegs kühl."
    Ich fand ihn sehr erfrischend.
    Kurz sah er sich um, als würde er nachdenken.
    "Ach...ich denke, wenn ich ein paar Minuten später zurück
    bin, macht es keinem etwas aus."
    Kurz lächelte er wieder.
    "D-dann nehmen Sie bitte Platz! Ich bringe Ihnen etwas."

    Einige Minuten später kam ich wieder und hatte auch noch
    einen kleinen Snack dazu legen können.
    "Meine Mutter hat Manju gemacht. Ich hoffe Sie mögen Süßes."
    Nun sah er überrumpelt.
    "Bitte! Machen Sie sich nicht so eine Mühe, Tachibana-san!"
    Aber er nahm es trotzdem an.
    "Haaah... Oishii!"

    Gesponserte Inhalte

    Re: たけだ x たちびな

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Dez 2018, 17:11